Über mich


Mein Name ist Anette Barbara Reischl,

geboren wurde ich im September 1971 im schönen bayerischen Wald,

bin verheiratet mit einem Herzensmann, mit dem ich auf allen Ebenen verbunden bin.

Uns wurden vier wunderbare Kinder und ein Sternenkind geschenkt.
Gemeinsam führen wir eine kleine Landwirtschaft mit vielen verschiedenen Tieren.

Mein bisheriger Lebensweg war nicht immer einfach oft lagen mir große Steine im Weg die zu bewältigen waren.

Ein ständiges Auf und Ab bestimmte mein Leben, begleitet durch schwere Schicksalsschläge, schwere Krankheiten, plötzliche Todesfälle in meinem engsten Familienkreis ließen mich fast verzweifeln.

In der schwersten Krise meines Lebens fand ich durch höhere Führung zu einem neuen Leben.

Mit Hilfe von mehreren Hypnose- sitzungen fing für mich ein neues Leben an.

Meine Liebe zur geistigen Welt und zur Medialität erwachte wieder.

Schon als kleines Kind konnte ich die geistige Welt wahrnehmen, fühlen und spüren, was jedoch für lange Zeit in Vergessenheit geraten war..

Viele Fragen begleiteten mich mein halbes Leben lang.

Warum lebe ich? Warum sterben? Was ist sterben? Warum muss vieles oft so schwer sein? Warum bin ich hier? Warum ich? Warum muss man immer wieder das gleiche durchmachen?

Und viele mehr.

Mein Spiritueller Weg, den ich zu gehen begann, beantwortete mir all meine Fragen.

Das Tor zu einem neuen Leben wurde mir geöffnet.

Da ich selber durch sehr schwere Zeiten in meinem Leben gehen musste,

würde es mich freuen, etwas von dem, was ich in meinem bisherigen Leben lernen durfte, an Sie weitergeben zu dürfen.

Gerne möchte ich ihnen Hilfe geben, wieder zu sich selbst zu finden.

Oft gibt man viel Geld für wertlose Dinge aus. Bitte, sparen sie nicht an ihrer Gesundheit! Seien Sie es sich Wert!

Danksagung

Herzlichen Dank an meinem großartigen Mann, der immer zu mir hält, in schweren Zeiten mir Mut macht und mich hält, wenn ich es am nötigsten brauche, mich immer unterstützt und stützt mit seiner Kraft und Stärke. Für mich der einzige Mann mit dem ich mir ein Herz teile.

Besonders möchte ich meinen Kindern, Nichten, Freunden und Bekannten danken, dass sie zugehört haben, immer an mich glaubten, mich ermutigt haben, weiter zu machen, mich bestärkt haben, endlich anzufangen, meine Fähigkeiten bei den Menschen einzusetzen, die es dringend brauchen.

Ich bin von ganzem Herzen den großartigen Menschen dankbar, die mich ausgebildet haben und mir dadurch geholfen haben, der Mensch zu werden, zu sein, der ich heute bin.

Herzlichen Dank.

 

Ich bin bei weitem noch nicht da wo ich hin möchte, aber dank vieler lieber Menschen, kann ich heute sagen:“ ICH BIN AUF DEM WEG.


Top

Enjoy this blog? Please spread the word :)